UNSERE GESCHICHTE

Wenn Sie das Landleben genauso mögen wie wir, dann gibt es nichts Besseres als die Zubereitung von warmen Speisen, und Zeit mit Ihren Freunden und Familien zu verbringen. Sicher kennen Sie die Situation am Strand, im Park oder auf dem Wasser: Bepackt wie ein Lastesel, mit Fahrrad und Rucksack, versuchen Sie ohne Beule und blaue Flecken mit Ihrem sogenannten tragbaren Grill dahin zu geraten.

Wir wollten einen kleinen, tragbaren Grill haben, der sich einfach bedienen lässt sowie eine hohe Sicherheit und schönes Design bietet. Also ein Grill, der nach Erhalt sofort funktioniert ohne sich dabei die Hände schmutzig zu machen, und noch eine halbe Stunde warten zu müssen, ehe das Grillfeuer einsatzbereit ist. Beim Betrachten des aktuellen Marktumfeldes für tragbare Grills haben wir viele Grills gefunden, von denen behauptet wird, dass sie tragbar und bedienungsfreundlich sind. Wenn wir schließlich das Gewicht, die Abmessung und Grillfläche betrachteten, gab es nur wenig, das unseren Erwartungen an einen echt tragbaren Grill entsprochen.

Gestaltung, Engineering und Prüfung: Das Team von CQ international, ein bekanntes Unternehmen für Industriedesign, hat einen langen Weg zurückgelegt und schließlich seine Aufgabe erledigt. Sie brachten den ersten, echt tragbaren Grill auf den Markt, der klein und leichtgewichtig ist, Sicherheit bietet und sich einfach bedienen lässt. Sobald Sie an Ihrem Zielort angekommen sind, können Sie gleich mit dem Grillen beginnen und tolles Essen zubereiten. Aufklappen, anschließen, anzünden und los!


 

UMWELTSCHONEND GRILLEN

Gas- und Holzkohlegrills unterschieden sich darin, wie umweltschonend sie sind. Bezüglich der lokalen Luftverschmutzung, ergeben Gasgrills (egal ob sie mit Erdgas oder Propangas betrieben werden) in Vergleich zu Holzkohlegrills die besten Ergebnisse. Bei der Nutzung von herkömmlichen Kohlen werden durch den Brennvorgang flüchtige organische Verbindungen (VOC) und Feinstaub in die Luft um den Grill herum freigesetzt.

Auch im Hinblick auf die Kohlendioxidemission siegt der Gasgrill im Vergleich zum Holzkohlegrill: Eine viel zitierte Studie des Nationales Oak Ridge Laboratoriums zeigt, dass beim Grillen mit einem Gasbrenner pro Stunde etwa 5.6 Pfund Kohlendioxid freigesetzt wird. Zum Vergleich: Beim Grillen mit Holzkohle wird pro Stunde 11 Pfund freigesetzt. Und Produktionseffizienz? Das Gas gewinnt erneut. Rund 90 Prozent des Propangases ist nach dem Herstellungsprozess ein brauchbarer Brennstoff, während nur 20 bis 35 Prozent des Energieträgers Holz als Holzkohlebriketts endet (der Rest verbrennt). Propangas und Erdgas sind zwar Produkte der petrochemischen Industrie, aber sie tragen weniger zur Luftverschmutzung – und zur Erderwärmung – bei als Holzkohle. Damit ist der nomadiQ eine nachhaltige Wahl.


DIE EIGENSCHAFTEN

LEICHTGEWICHT

Da hauptsächlich Aluminiumdruckgussteile verwendet wurden, konnten wir den nomadiQ mit einem Gesamtgewicht von nur 5,3 kg herstellen. Für jedermann leicht zu tragen.

SCHNELL UND EINFACH

Entriegeln, aufklappen, anschließen und los! Wenn dies 1 Minute dauert, dann machen Sie irgendwas falsch.

ECHT TRAGBAR

Die Minimierung der Abmessungen war immer unser Hauptziel. Das Faltmaß ist 16 Inch (40cm) breit, 14 Inch (36cm) hoch und 6 Inch (15cm) dick. Wie tragbar soll der Grill sein?

GRILLFLÄCHE

Auf jeder Seite befindet sich eine Grillfläche (700cm2). Wie groß hätten Sie die Grillfläche gerne?

ANSCHLUSS DER GASKARTUSCHE

Der nomadiQ kann an eine kleine Gaskartusche mit entweder Bajonett- oder Schraubverschluss angeschlossen werden. Größere Gasflaschen mit 3/4 Inch Schraubverschluss können auch angeschlossen werden. Eine kleine Kartusche mit 220g Inhalt hält ungefähr 90 Minuten.

TEMPERATURKONTROLLE

Jede Fläche kann individuell eingestellt werden, indem Sie die seitlich angebrachten Knöpfe drehen. Ideal geeignet für Produkte die beim Kochen oder Warmhalten unterschiedliche Temperaturen benötigen. Eine der beiden Grillflächen lässt sich immer ausschalten.

REINIGUNGSFÄHIGKEIT

Die Grillroste sind stark antihaftbeschichtet und können in der Spülmaschine oder mit der Hand gereinigt werden. Zur leichte Reinigung wurden alle inneren Kanten und Ecken bedeckt.

GESUND

Das Grillen ist eines der gesündesten Zubereitungsarten. Über einer direkten Wärmequelle ohne Verwendung von Öl oder Butter lassen sich Ihre Speisen schnell zubereiten.



PRE-ORDER

IHR NAME (Pflichtfeld)

IHRE E-MAIL-ADRESSE (Pflichtfeld)

IHRE ADRESSE (Pflichtfeld)

IHR WAHL


SO FUNKTIONIERT ES


ANSCHLUSS DER GASKARTUSCHE

Der nomadiQ Grill wurde für den Einsatz von Einweg-Gaskartuschen konzipiert (30mbar, Schraub- und Bajonettkartuschen). Es handelt sich um die gängigsten Kartuschen, die man weltweit bei fast allen Outdoorspezialisten kaufen kann.

Der nomadiQ Grill kann nicht nur mit den ‘tragbaren’ Gaskartuschen, sondern auch mit größeren Gasflaschen betrieben werden. Da braucht man nur den 30mbar Druckregler durch einen Flaschenanschluss Ihrer Wahl zu ersetzen. Diese Standardteile sind bei allen Outdoorspezialisten erhältlich. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler vor Ort.


DIE SPEZIFIKATIONEN


RUFEN SIE UNS AN

T. Ravensbergen +31 (0)6 24 46 38 22

J. van der Velden +31 (0)6 47 26 40 16

FOLGEN SIE UNS

NOCH FRAGEN? BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS!

13 + 3 =